Hechingen, 30.01.2012

Steinewerfer treffen Taxischeibe

Keine Fahrgäste im Wagen – Polizei sucht nach drei jungen Männern

Das hätte schlimmer ausgehen können. Unbekannte warfen einen Stein auf ein Taxi und zerstörten eine Seitenscheibe. Gottseidank war kein Fahrgast an Bord. Die Polizei sucht jetzt drei junge Männer

Einen etwa sechs mal sieben Zentimeter großen Stein warfen bislang Unbekannte am Samstagmorgen gegen 3.30 Uhr in der Neuen Rottenburger Straße Höhe „Am Schnellengarten“ gegen die hintere rechte Seitenscheibe eines fahrenden Taxis. Glücklicherweise befanden sich keine Fahrgäste im Fond. Der Taxifahrer kam mit einem Schrecken davon. Der Sachschaden liegt bei rund 600 Euro. Im näheren Umfeld wurden zum Zeitpunkt der Tat drei junge Männer ausgemacht, die wegrannten. Eine dieser Personen soll eine rote Kapuzenjacke mit vermutlich weißen Streifen getragen haben.

Info

Hinweise werden beim Polizeirevier Hechingen unter der Telefonnummer 0 74 71 / 9880 0 entgegen genommen.

Mehr zum Schlagwort

Polizei.

Kommentare unserer Leser

ZAK auf ...

Mit dem ZAK Smile-Abo...

...haben Sie gut lachen.
Die ersten 3 Monate für nur 14,- €/Monat. mehr...

In der Diskussion

  1. Messstetten, 13.09.2014

    „Wir sind auf einem guten Weg“

    41 Kommentar(e)
  2. Messstetten, 16.09.2014

    Gewerkschaft: Mehr Polizei für Meßstetten

    18 Kommentar(e)
  3. Balingen, 14.09.2014

    Guido Wolf und Thomas Strobl gehen an der Basis auf Tuchfühlung

    13 Kommentar(e)
  4. Zollernalbkreis, 18.09.2014

    Der Blitzmarathon im ZAK-Video

    12 Kommentar(e)
  5. Balingen, 19.09.2014

    Hoteliers und Patienten leiden unter nächtlichen Rasern

    10 Kommentar(e)

Singlebörse