Albstadt-Ebingen, 26.01.2012

Im Polizeiauto nach Hause

Busfahrer liefert Randalierer beim Revier ab

Am Dienstag, gegen 22.15 Uhr, provozierte ein alkoholisierter 25-jähriger Mann in einem Omnibus des Linienverkehrs andere Fahrgäste und verließ trotz Aufforderung des Busfahrers den Omnibus nicht. Der Busfahrer handelte spontan und fuhr zum Polizeirevier Albstadt. Hier wurde der zunächst uneinsichtige Fahrgast durch Polizeibeamte in Gewahrsam genommen. Nach einem belehrenden Gespräch – so heißt es im polizeilichen Pressebericht weiter – zeigte sich der Betroffene einsichtig und kooperativ. Er wurde anschließend von der Polizei nach Hause gebracht.

Wer für die Kosten dieses „Taxi“-Service aufkommt, darüber gibt der polizeiliche Pressebericht keine Auskunft.

Mehr zu den Schlagworten

Polizei, Gewalt.

Kommentare unserer Leser

ZAK view

ZAK auf ...

Mit dem ZAK Smile-Abo...

...haben Sie gut lachen.
Die ersten 3 Monate für nur 14,- €/Monat. mehr...

In der Diskussion

  1. Zollernalbkreis, 09.12.2014

    Dekane klären auf: „Es gibt keine neue Kirchensteuer“

    53 Kommentar(e)
  2. Balingen-Frommern, 05.12.2014

    Bundesweit einzigartig: Ovaler Kreisverkehr in Frommern eröffnet

    34 Kommentar(e)
  3. Messstetten, 09.12.2014

    Noch zu wenig Personal

    34 Kommentar(e)
  4. Messstetten, 16.12.2014

    Buswartehäuschen mit Graffiti besprüht

    30 Kommentar(e)
  5. Messstetten, 13.12.2014

    Hoffnungsvolle Journalistenlaufbahn endet in Kugelhagel

    20 Kommentar(e)

Singlebörse

 

Gewinnspiel

Wir verlosen 5 x 2 Tickets für den Chinesische Nationalcircus am Samstag, 10.01.15 um 19.00 Uhr in der Stadthalle Balingen.
Zum Gewinnspiel

Weihnachtsmärkte

Eine Übersicht der Weihnachtsmärkte im Zollernalbkreis und in der Region

Tipps fürs Wochenende

Die wichtigsten Veranstaltungen in der Region