Balingen, 19.12.2011

Eine „Pretty Woman“

Familientaugliche Ausstellung mit Modellauto-Rennbahnen

Eine „Pretty Woman“
Seit Freitag geht jungen und junggebliebenen Rennfahrern das Herz auf: In der Zehntscheuer wurde die Ausstellung „Carrera & Co. - Elektrische Autorennbahnen und ihre Geschichte“ eröffnet.

Zur Vernissage spielte ein Gitarrenensemble der Jugendmusikschule unter der Leitung von Hans-Jürgen Bitzer. Grit Herre, Marco Jenter, Meike Reek, Claudia Scheuerle und Aaron Weis eröffneten den Abend mit einem bekannten Stück von Roy Orbison.

Eine „Pretty Woman“ und die Rennbahnen von fünf Leihgebern bildeten die beiden Dinge, bei denen ein Mann schwach werde, scherzte Oberbürgermeister Reitemann in seinen Grußworten. Die aktuelle Schau reihe sich nahtlos in eine Tradition von familientauglichen Ausstellungen um die Weihnachtszeit in der Zehntscheuer, sagte Reitemann. Bei den Ausstellungsstücken erinnere er sich an seine Kindheit, in der er selber an einer Carrera-Bahn gespielt habe. Auf die Frage, ob es jemand mit ihm aufnehmen wolle, meldete sich sogleich einer der zahlreichen Besucher, der nach dem offizellen Teil des Abends an einer „Fleischmann 3005 Touring“ gegen ihn antrat.

Frank W. Blache erläuterte anschließend das Entstehen der Schleifspurbahn in einem historischen Abriss. Die Firma Märklin, die für ihre Eisenbahnen bekannt ist, hatte 1904 die Idee auch Autos im Kleinformat auf Schienen zu setzen. Dieses Vorhaben verlief aber im Sand. Über verschiedene Ansätze erlebte das Spielzeug-Rennenfahren in den 1960er- und 1970er-Jahren einen ersten Boom und später wieder in den 1990ern.

Alle Meilensteine, die Blache vorstellte, sind auch in der Ausstellung im Original oder als Replik zu bestaunen. Darunter etwa die erste Lionel-Rennbahn, von denen es heute nur noch 200 Nachbauten weltweit gibt. Zeitlich teilt sich die Ausstellung gemäß den beiden Hochzeiten: Im Eingangsbereich und dem Zwischengeschoss werden Stücke bis zu den 60er-Jahren präsentiert, oben unter dem Dach können neuere Modelle bestaunt werden.

An zwei Stationen haben die Besucher die Gelegenheit einmal selbst mit gut dosiertem Daumendruck Rennen gegeneinander zu fahren, die auch am Freitag nicht ungenutzt blieb. Groß und Klein traten auf einer „Fleischmann 3005 Touring“ und einer Scalextric aus den vergangenen Jahrzehnten gegeneinander an

Mehr zu den Schlagworten

Weihnachten, Ausstellung.

Kommentare unserer Leser

ZAK auf ...

Mit dem ZAK Smile-Abo...

...haben Sie gut lachen.
Die ersten 3 Monate für nur 14,- €/Monat. mehr...

In der Diskussion

  1. Messstetten, 16.10.2014

    Helfer schmieden konkrete Pläne

    54 Kommentar(e)
  2. Straßberg, 15.10.2014

    Im Panzer zur Hochzeitsfeier

    44 Kommentar(e)
  3. Messstetten, 15.10.2014

    Überrascht über die Nicht-Einladung

    12 Kommentar(e)
  4. Zollernalbkreis, 21.10.2014

    Meteorologen warnen vor Orkan

    9 Kommentar(e)
  5. Messstetten, 20.10.2014

    Flotte Tänze zum Flädlefest

    8 Kommentar(e)

Gewinnspiel

Wir verlosen 5 x 2 Eintrittskarten für die OBERKRAINER GALA 2014 am Samstag, 8. November 2014, um 20.00 Uhr in der Festhalle in Hausen am Tann.
Zum Gewinnspiel

Singlebörse