Balingen, 09.12.2011

Die Waage im Zentrum der Kunst

Ausstellung „Balinger Balance“ ist eröffnet: Die künstlerischen Werke sind in der ganzen Stadt verteilt

Die Waage im Zentrum der Kunst
Mit einem Kunstspaziergang durch das nächtliche Balingen wurde die Ausstellung „Balinger Balance – das Zünglein an der Waage“ am Mittwoch eröffnet. Nahezu alle beteiligten Künstler waren da.

Zur Freude von Oberbürgermeister Helmut Reitemann, Stadthallenchef Ulrich Klingler und Kurator Rudolf Greiner drängten sich die Besucher am Mittwoch dicht an dicht in der Rathausgalerie. „Nirgendwo besser als in unsere Stadt passt das künstlerische Thema „das Zünglein an der Waage“, meinte Reitemann mit Blick auf Balingens Geschichte als Waagenstadt. Sein Dank ging an Frigga Kraut, Bizerba-Gesellschafterin, und deren Tochter Nicole. Das Unternehmen hat der Stadt für die Ausstellung eine barocke, lebensgroße „Justitia“ zur Verfügung gestellt. Außerdem ist die Sammlung des „Museums für Waagen und Gewichte“ im Zollernschloss in die Kunstschau eingebunden. Reitemann forderte die Besucher auf, bei den Werken, die in der ganzen Stadt verteilt sind, „mehrmals hinzuschauen“.

Kurator Rudolf Greiner bedankte sich bei den Künstlern: „Sie haben mich voll unterstützt und stellen ihre Werke ohne Gage aus.“ Das liege sicherlich auch daran, dass „Balingen einen guten Ruf als Kunststadt hat“. Das Rathaus sei ihm während des Aufbaues zum zweiten Wohnzimmer geworden.

Auch Greiner forderte die Besucher auf, sich viel Zeit zu lassen beim Kunstspaziergang: „Plötzlich entdeckt man etwas, was man vorher nicht gesehen hat.“ Den Künstlern, von denen nicht mehr alle leben, bescheinigte er eine ungeheure Vielfalt in der Umsetzung des Themas „Balance“: „Es gibt viel zu entdecken, die Arbeiten sind spannend und vielfältig, es werden ganz unterschiedliche Begriffe von Waagen gezeigt.“

Info

Die Ausstellung mit den Stationen Rathausgalerie, Waagenmuseum, Café Klein Venedig und Skulpturenweg ist noch bis 31. März zu sehen.

Von Max Ackermann bis Siegfried Zademack: 52 Künstler zeigen über 100 Werke

Große Namen stehen hinter der Ausstellung „Balinger Balance – das Zünglein an der Waage“. Im Folgenden die Namen aller beteiligten Künstler, von denen nicht mehr alle leben.

A: Max Ackermann, Otmar Alt.

B: Jörg Bach, Karin Beck, Franz Bernhard, Albrecht Bopp, Jürgen Brodwolf, Josef Bücheler.

D: Ellke Dannenhaus, HWP Diedenhofen, Simon Dittrich.

E: Uwe Ernst.

F: Gerd Fabritius, Angelika Flaig, Angela M. Flaig.

G: Achim Göhringer, HAP Grieshaber, GYJHO.

H: Otto-Herbert Hajek, Volker Hamann, Ingrid Hartlieb, Allhaidis Hartmann, Erich Hauser, Jürgen Hess, Kathrin Hillermann, Karl Hurm.

I: Jörg Immendorf.

J: Arnold Jenter.

K: Jürgen Knubben, Ernst Kroh.

L: Joachim Lehrer.

M: Hans Madlinger, Roland Martin, Guido Messer, Nikolaus Mohr.

P: PASO, Werner Pokorny.

R: Kurt Renz, Hiltraut Repphun.

S: Margarete Schepelmann-Groz, Ines Scheppach, Reinhard Scherer, Günter Schöllkopf, Joachim Schweikart, Reinhard Sigle, Günther Sommer.

T: Claudia Thorban.

O: Dierk Ott.

W: WANJA, Andreas Welzenbach, Joachim Wörner.

Z: Siegfried Zademack.

Mehr zum Schlagwort

Ausstellung.

Kommentare unserer Leser

Tipps fürs Wochenende

Die wichtigsten Veranstaltungen in der Region

ZAK auf ...

Mit dem ZAK Smile-Abo...

...haben Sie gut lachen.
Die ersten 3 Monate für nur 14,- €/Monat. mehr...

In der Diskussion

  1. Albstadt-Ebingen, 25.09.2014

    Verliert der Tunnelkreisel eine Spur?

    20 Kommentar(e)
  2. Balingen, 26.09.2014

    Fleisch wird zum Luxusgut

    19 Kommentar(e)
  3. Zollernalbkreis, 18.09.2014

    Der Blitzmarathon im ZAK-Video

    12 Kommentar(e)
  4. Balingen, 19.09.2014

    Hoteliers und Patienten leiden unter nächtlichen Rasern

    11 Kommentar(e)
  5. Zollernalbkreis, 26.09.2014

    „Die Energiewende wird scheitern“

    9 Kommentar(e)

Gewinnspiel

Wir verlosen 5 x 2 Tickets für die Live-Dia-Reportage „Baltikum“ am Sonntag, 12. Oktober 2014, um 19.00 Uhr in der Stadthalle Balingen.
Zum Gewinnspiel

Singlebörse