Albstadt-Ebingen, 09.12.2011

Lichtblicke im Familienhaus

Nicole Mtawa setzt sich für pflegebedürftige Kinder in Indien ein

Lichtblicke im Familienhaus
Nicole Mtawa hat ihr zweites Buch geschrieben. Der Titel: „Sonnenkinder“. Zur Zeit ist die 32-Jährige wieder in Albstadt. Sie kehrt immer wieder an ihren einstigen Studienort zurück, um Geld zu verdienen.

Geld, das für das notwendige persönliche „Polster“ sorgt, das sie braucht, um ihre soziale Arbeit umzusetzen. Nach ihrem Engagement für Straßenkinder in Tansania und dem Buch, das daraus entstanden ist, hat sie in Indien ein neues Projekt auf die Beine gestellt. Mit Hilfe des von ihr im Januar 2010 gegründeten Vereins „Human Dreams“ hat sie am Stadtrand von Neu-Delhi ein Kinderpflegeheim ins Leben gerufen, das im Mai dieses Jahres seine Pforten öffnete. Maximal sechs Kinder können in dem Heim leben. Zur Zeit sind es vier, vier weitere werden über Hausbesuche betreut. Nicole Mtawa leitet die Einrichtung. Sie hat es geschafft, dass die Kinder in einer Privatklinik kostenlos behandelt und in einer Schule kostenlos unterrichtet werden. Zum Team des Kinderpflegeheims gehören eine Sozialarbeiterin, eine Physiotherapeutin, eine Hausmutter, eine Pflegerin und ein Nachhilfelehrer.

„Wir kümmern uns um schwerkranke und mehrfachbehinderte Kinder,“ erklärt Nicole Mtawa. Der Verein konzentriert seine Arbeit auf Kinder, die in überfüllten Kinderheimen aufgrund ihrer speziellen Bedürfnisse vollkommen untergehen, aus finanziellen Gründen nicht ausreichend von der Familie versorgt werden oder sich in lebensbedrohlichen Situationen befinden. Rund 1000 Euro im Monat muss der Verein für die Arbeit im Kinderpflegeheim aufbringen. „Das funktioniert dank der Mitgliedsbeiträge und Spenden,“ sagt Nicole Mtawa.

In ihrem neuen Buch „Sonnenkinder“ schreibt die junge Autorin, die sich durch ihrem Erstling „Sternendiebe“ eine Fangemeinde geschaffen hat, über die hindernisreichen Anfänge des Kinderpflegeheims und die Aufnahme der ersten Kinder. Am 16. Dezember wird Nicole Mtawa im übrigen ihr Buch und Bilder aus Indien bei einer Präsentation im Kräuterkasten in Ebingen vorstellen. Beginn ist um 19 Uhr.


Damit Träume wahr werden können: Hilfe für Kinder in Not

Leben in Afrika: Nicole Mtawa wurde 1979 in Schwäbisch Gmünd geboren und studierte Bekleidungstechnik in Albstadt. Schon während des Studiums bereiste sie Australien, Indien und Afrika. 2005 entschied sie sich, nach Tansania zu gehen und Straßenkindern zu helfen. Dort lernte sie ihren Mann Juma kennen.

Diese Geschichte verarbeitete sie in ihrem ersten Buch „Sternendiebe“, dessen Erfolg letztlich den Ausschlag gab für ihr neues Projekt. 2010 gründete sie den Verein „Human Dreams“ und rief in Indien ein Heim für pflegebedürftige Kinder ins Leben. Ihr neues Buch „Sonnenkinder“ erzählt davon, wie es dazu kam.

Mehr zu den Schlagworten

Weltweit, Aktion, Personen.

Kommentare unserer Leser

Tipps fürs Wochenende

Die wichtigsten Veranstaltungen in der Region

ZAK auf ...

Mit dem ZAK Smile-Abo...

...haben Sie gut lachen.
Die ersten 3 Monate für nur 14,- €/Monat. mehr...

In der Diskussion

  1. Balingen, 26.09.2014

    Fleisch wird zum Luxusgut

    23 Kommentar(e)
  2. Albstadt-Ebingen, 25.09.2014

    Verliert der Tunnelkreisel eine Spur?

    20 Kommentar(e)
  3. Balingen, 19.09.2014

    Hoteliers und Patienten leiden unter nächtlichen Rasern

    12 Kommentar(e)
  4. Zollernalbkreis, 26.09.2014

    „Die Energiewende wird scheitern“

    9 Kommentar(e)
  5. Hechingen, 19.09.2014

    Kleinwagen kommt von B 27 ab und überschlägt sich mehrfach

    8 Kommentar(e)

Gewinnspiel

Wir verlosen 5 x 2 Tickets für die Live-Dia-Reportage „Baltikum“ am Sonntag, 12. Oktober 2014, um 19.00 Uhr in der Stadthalle Balingen.
Zum Gewinnspiel

Singlebörse