Hechingen, 03.08.2011

Betrunkener landet in der Zelle

Polizei legt dem Mann Handschellen an

Am Montag gegen 17.50 Uhr, belästigte ein völlig betrunkener Mann auf dem Gelände des Kauflands massiv Kunden des Supermarkts. Nachdem er das Gelände nicht verlassen wollte, verständigte man die Polizei. Der Mann war so stark betrunken, dass er sich nicht mehr ohne fremde Hilfe fortbewegen konnte. Die Polizisten nahmen ihn mit ins Polizeirevier. Nachdem ihn ein Arzt untersucht hatte, sollte er in die Zelle zur Ausnüchterung. Damit war der Mann offensichtlich nicht einverstanden. Er setzte sich heftig zur Wehr, die Polizei legte ihm daraufhin Handschellen an. Anschließend wurde er in die Ausnüchterungszelle gebracht, die er, nachdem er seinen Rausch ausgeschlafen hatte, wieder verlassen durfte.

Da er Widerstand geleistet hatte, gelangt der Mann Angaben der Polizei zufolge, bei der Staatsanwaltschaft in Hechingen zur Anzeige.

Mehr zum Schlagwort

Polizei.

Kommentare unserer Leser

ZAK auf ...

Mit dem ZAK Smile-Abo...

...haben Sie gut lachen.
Die ersten 3 Monate für nur 14,- €/Monat. mehr...

In der Diskussion

  1. Glashütte, 10.08.2014

    Auf Trinkgelage folgt Gaudi

    14 Kommentar(e)
  2. Zollernalbkreis, 19.08.2014

    Wir ducken uns nicht weg

    14 Kommentar(e)
  3. Meßstetten, 19.08.2014

    Menschlichkeit zählt

    12 Kommentar(e)
  4. Balingen, 15.08.2014

    Ein Ruf nach Solidarität

    10 Kommentar(e)
  5. 16.08.2014

    Voba Albstadt jetzt amtlich

    10 Kommentar(e)

Singlebörse