Geislingen, 01.08.2011

Zwölfjähriger wird bei Unfall schwer verletzt

Am Samstag gegen 12.25 Uhr war ein Autofahrer auf der L 415 zwischen Rosenfeld und Geislingen unterwegs. Er fuhr mehrmals dicht auf ein Auto auf und überholte es dann mit überhöhter Geschwindigkeit im Überholverbot. Dabei schleuderte der Wagen des Überholers, kam von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Der zwölfjährige Sohn des Unfallverursachers saß auf dem Beifahrersitz und wurde schwer, der Fahrer selbst leicht verletzt. An seinem Fahrzeug und an einem entgegenkommenden Wagen entstand Sachschaden in Höhe von rund 20 000 Euro. Der Fahrer war betrunken. Er musste eine Blutprobe abgeben, sein Führerschein wurde von der Polizei beschlagnahmt.

Mehr zum Schlagwort

Unfall.

Kommentare unserer Leser

ZAK auf ...

Mit dem ZAK Smile-Abo...

...haben Sie gut lachen.
Die ersten 3 Monate für nur 14,- €/Monat. mehr...

In der Diskussion

  1. Endingen, 22.07.2014

    „Der Tag der Abrechnung“

    9 Kommentar(e)
  2. Albstadt-Tailfingen, 24.07.2014

    30-Kilometer-Zone sorgt für Zoff

    7 Kommentar(e)
  3. Albstadt-Ebingen, 24.07.2014

    Gefahr durch eingeschränkte Sicht?

    5 Kommentar(e)
  4. Ratshausen , 26.07.2014

    Hubschrauberbesatzung findet vermisste Frau

    4 Kommentar(e)
  5. Zollernalbkreis, 30.07.2014

    Plötzliche Antwort aus Stuttgart

    4 Kommentar(e)

Singlebörse