Suche

 Erweitert
Schlagworte
Ausgabe

Ergebnis der Suche (297)
Zum Artikel Erinnerungen werden wach

Hausen a.T., 19.10.1999

Erinnerungen werden wach

Mit einem bunten Programm in der vollbesetzten Gemeindehalle feierten Kinder, Eltern und Verwandte zusammen mit der Verwaltung und der ganzen Einwohnerschaft das 70-jährige Bestehen des Kindergartens. mehr ...
Zum Artikel Die "Tante" aller Hausener

Hausen a.T., 16.10.1999

Die "Tante" aller Hausener

33 Jahre lang leitete Elisabeth Schreijäg aus Hausen a.T. den Hausener Kindergarten. Am kommenden Sonntag wird die 59-Jährige mit einer kleinen Feier in der Gemeindehalle offiziell verabschiedet. mehr ...
Zum Artikel Neues Domizil für Bauhof

Hausen a.T., 21.07.1999

Neues Domizil für Bauhof

In der Gemeinde Hausen am Tann wird zur Zeit kräftig gebaut. Die Gemeinde schafft eine neue Unterkunft für den örtlichen Bauhof. mehr ...
Zum Artikel Für ein Jahr nach Uganda

Hausen a.T., 20.07.1999

Für ein Jahr nach Uganda

Einen ungewöhnlichen Ort suchte sich die 19jährige Stefanie Pfister aus Hausen a.T. für ihr soziales Jahr aus. Sie reist im September nach Afrika, wo sie ein Jahr lang in einem Heim tätig sein wird. mehr ...

Hausen a.T., 04.11.1998

Der Weg ist sein Ziel

"Gestalt, Zeichen, Findung", so der Titel der Ausstellung des Künstlers Erich Walz, die derzeit beim Kulturring Kirchheim unter Teck im Kornhaus zu sehen ist. mehr ...
Zum Artikel In 20 Bürgermeisterjahren kam nie Langeweile auf

Hausen a.T., 26.06.1998

In 20 Bürgermeisterjahren kam nie Langeweile auf

Eugen Keller war einer der Gründungsväter des Gemeindeverwaltungsverbandes Oberes Schlichemtal. Am vergangenen Mittwoch feierte der Alt-Bürgermeister von Hausen am Tann seinen 75. Geburtstag im Kreise seiner Familie. mehr ...
Zum Artikel Junge Schafe sind bei der Schur noch etwas kitzelig

Hausen a.T., 13.06.1998

Junge Schafe sind bei der Schur noch etwas kitzelig

Eine Szene fast wie im Wilden Westen. In Zweierreihen galoppieren unzählige Schafe über die Wacholderheide auf dem Plettenberg. Die Tiere sind allerdings nicht verrückt geworden. Sie sollen von ihrer Wolle befreit werden. mehr ...